Schülerbetriebspraktikum

Allgemeine Informationen

Das Schülerbetriebspraktikum (SBP) findet im Pflichtunterricht das Faches W-A-T statt. Das Praktikum verfolgt zwei Ziele: Zum einen sollen die Schüler Erfahrungen in verschiedenen Arbeitsbereichen an ihrem Praxislernort sammeln und vor dem Einstieg ins Berufsleben die Arbeitswelt kennen lernen, sowie praktisch tätig werden. Zum anderen sollen sie üben, Abläufe am Arbeitsplatz zu systematisieren und zu dokumentieren. Dazu dient der Praktikumshefter, der zudem die Bewertungsgrundlage für das Betriebspraktikum bildet.

Auf der Basis des Drewitzer Modells, das die Ganzheitlichkeit des Lernens in den Mittelpunkt rückt, sollen die Schüler während der dreiwöchigen Praktika in Klasse 9 und 10 ein möglichst breites Spektrum an Tätigkeiten innerhalb der betrieblichen Abläufe eines Unternehmens kennenlernen. Die Praktikumsbetriebe müssen es den Schülern daher ermöglichen, in verschiedenen Bereichen praktische Erfahrung sammeln zu können.

Während des Praxislernens finden die Schüler heraus, wo ihre Stärken und Interessen liegen und lernen dabei die Ausrichtungen sozial-betriebswirtschaftlich und technisch-betriebswirtschaftlich kennen. Dabei müssen die Schüler in den beiden Praktika jeweils unterschiedliche Ausrichtungen belegen.

Im Laufe des Praktikums sollen die Schüler möglichst drei unterschiedliche Abteilungen oder Aufgabenfelder an ihrem Praxislernort durchlaufen, um dadurch auch Einblicke in ihnen unbekannte betriebliche Abläufe zu erhalten.

Diese könnten beispielsweise sein:

Kindergarten Automobilbetrieb
Betreuung von Kindern KfZ-Werkstatt
Büro und Verwaltung Konstruktionsbüro
Küche Personalstelle

Diese verschiedenen Betätigungsfelder sollen einerseits die handwerklichen Fähigkeiten, andererseits die betrieblichen und kundenorientierten Kompetenzen abdecken.

Daten und Unterlagen

Das Schülerbetriebspraktikum findet für die Klassen 9 und 10 immer in den letzten drei Wochen des ersten Schulhalbjahres statt. Bei einigen Einrichtungen (z.B. der Polizei oder der Feuerwehr) ist es notwendig, sich mindestens ein Jahr im Voraus um einen Praktikumsplatz zu bewerben.

Schuljahr

2017/2018 2018/2019
Zeitraum 15.01.2018 - 02.02.2018 14.01.2019 - 01.02.2019

Abgabetermin für
die 
Praktikumsverträge

20.10.2017

 

Abgabetermin der 
Praktikumshefter

23.02.2018

 

Hier finden Sie verschiedene Materialien für die Vorbereitung und Durchführung des Schülerbetriebspraktikums als Download:

Broschüre des Landes Brandenburg

Elterninformation über die Grundlagen und Richtlinien des Kinder- und Jugendarbeitschutzes bezüglich der Wahl des Praktikumsplatzes sowie
Links, die bei der Suche nach einem Praktikumsplatz helfen können

Formblatter:
  - Praktikumsvereinbarung
  - Einweisung
  - Belehrungen
  - Tätigkeitsnachweise
  - Praktikumshefter
  - Aufgaben für das Praktikum