Kursfahrt nach Barcelona 2019

v.l.nr.: Herr Feria, Marie, Caspar und Fatema

Vom 7. bis zum 10. März fand die Kursfahrt des Spanisch-Kurses 10.1 nach Barcelona unter der Leitung von Herrn Feria statt. Barcelona ist die zweitgrößte Stadt Spaniens und eine der eindrucksvollsten Städte der Welt. Mit jährlich fast acht Millionen Touristen ist sie die dritthäufigst besuchte Stadt Europas. In Barcelona lässt sich die modernistische Architektur perfekt mit katalanischen Traditionen, mediterranem Klima, jungem Lebensstil und intelligenten Trends kombinieren. Da Barcelona Teil der Unterrichtsthemen der 10. Klasse ist, dachten wir, dass es am schönsten wäre, dieses Thema vor Ort selbst zu erleben. So entstand die Idee unserer Reise.
Die Schülerinnen und Schüler hatten zum einen die Möglichkeit, in kommunikativen Situationen ihre spanischen Sprachkenntnisse unter Beweis zu stellen und diese zu verbessern. Zum anderen konnten sie neue Eindrücke der katalanischen Kultur gewinnen, zum Beispiel beim Besuch der Bauwerke Gaudís: den Parc Güell und die Basilika La Sagrada Familia.
Trotz engem Programm gab es auch Spielraum für ein bisschen Erholung am Stadtstrand La Barceloneta, für einen Ausflug zum Aussichtspunkt Montjuic und für viel Spaß im Freizeitpark Tibidabo. Bei perfektem Wetter konnten wir erfrischende Fruchtsäfte auf dem berühmten Mercat Boquería trinken, Tapas und Paella auf typischen Restaurantterrassen essen, oder einfach uns vom Lebensstil und Glamour der katalanischen Hauptstadt mitreißen lassen. Für alle Beteiligten war es eine schöne Kursfahrt - mit neuen Eindrücken und lehrreichen Erlebnissen, auf Spanisch: „Todo un éxito“.

Für weitere Einzelheiten und Bilder der Fahrt, könnt ihr die Schülerberichte (auf Spanisch) von Fatema, Marie und Caspar lesen.